Ein Wasserzähler (volkstümlich auch Wasseruhr) ist ein Messgerät, welches das Volumen der. Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. Qn für bis Wohneinheiten, Qn für bis 2Wohneinheiten und Qn 10 .

Wohneinheiten seit 20gemäß MID Q= 4. Die Anschlussnehmer zahlen hier folglich die Grundgebühren für einen Zähler. Beispiel: in einem Einfamilien Haus müsste ein Wasserzähler mit Max. QN zu finden sein, oft findet man aber einen Zähler der größe QN 6.

Lieferbar im unlackierten Messinggehäuse nach DIN 50930-und Kennzeichnung gemäß DVGW-Arbeitsblatt. Ein Wasserzähler der Größe Qn kostet bei den meisten Wasserwerken mehr als ein „kleiner mit der Größe Qn 5.

In dieser WEG ist eine neue Gaszentralheizung eingebaut. Reicht hier ein QN 5-Wasserzähler aus, oder muss hier eine QN eingebaut . Welchen Qn-Wert Ihr Wasserzähler hat, sehen Sie an der Zahl auf dem Ziffernblatt (in der nebenstehenden Abbildung ist es Qn6). Berücksichtigung des Nenndurchflusses (Qn) der verwendeten Wasserzähler berechnet.

Die Grundgebühr für die Wasserzähler Qn bis Qn 1wird nach . Die Überprüfung der wasseruhr ergab keinerlei Beanstandungen. Haushalte gedacht, eine Qn für bis zu 3und eine Qn bis 960 . Anschlüssen der evd haben weniger als 2die Wasseruhr „QN 6. Wenn in solchen Häusern Wasserzähler mit der Größe „QN oder .