Schleifpapier (allgemeiner Schleifmittel auf Unterlage), gelegentlich auch als Sand- oder. Doch welches Schleifpapier nehme ich eigentlich für welches. Grobes Papier, zwischen einer Körnung von bis 12 wird für den ersten .

Grobes Schleifpapier wird für einen großen Abtrag von Lack-und Kleberesten und die Entfernung von groben Unebenheiten und Kratzern benutzt. Ich habe gesehen dass es Schleifpapier in verschiedenen Körnungen. Nee, die sind für die Art des Schliffs gedacht, also feine Körnung für . Durch zu grobes Schleifpapier Kratzer im Plastik.

Dabei empfiehlt es sich, zunächst ein grobes Schleifpapier zu . Kanten, Ecken und andere ungünstige Stellen schleifen Sie mit einem Dreieckschleifer. Grobes bis feines Schleifpapier können auf dieser Maschine verwendet . Ein grobes Schleifpapier kann selten für das Schleifen von Holz genutzt werden. Worauf Sie beim Kauf von Schleifpapier in unserem Shop achten sollten, verrät . Am Beispiel „Holzdielen schleifen“ empfehlen wir, für die Entfernung alter Farbschichten ein sehr grobes Schleifpapier (Körnung bis 30) zu wählen. Grobes Schleifpapier erhalten Sie in Körnungen zwischen und 30. Sie können es zur groben Entfernung von Farbschichten und Leim verwenden.

Die Körnung des Schleifpapieres gibt an, ob es sich um eine feines oder ein grobes Schleifpapier handelt.

Dabei gibt die Zahl aber nicht die Menge der Körner .