Mundus Novus („Neue Welt“) ist der Titel eines Reiseberichtes, den Amerigo Vespucci im Jahre 15als Brief an den florentinischen Adligen Lorenzo di . Diesen Brief an Lorenzo di Pier Francesco de’ Medici verfasste Amerigo Vespucci 15in Lissabon nach seiner Rückkehr aus der „Neuen Welt“. Amerigo Vespucci, der florentinische Bankier, der sich für die Expeditionen, die er.

Vespuccis 15erstmals erschienener „Mundus Novus“ markiert daher . Im Herbst des Jahres 15war der Florentiner Amerigo Vespucci, Repräsentant des Bankhauses Medici in Sevilla und Geschäftspartner des Christoph . Klowski Der Mundus Novus überschriebene Brief des Amerigo Vespucci hat Weltgeschichte gemacht. Aufgrund dieses Briefes hat der neue Kontinent .

Amerigo Vespucci, der florentinische Bankier, der sich für die Expeditionen, die er zunächst nur finanzierte, so sehr begeisterte, dass er in seiner zweiten . Liebe Leute, hier mein Vorschlag für die ersten Zeilen des Briefes; einige Passagen machen für mich inhaltlich keinen Sinn; ich wäre sehr .

MUNDUS NOVUS EIN BERICHT AMERIGO VESPUCCFS AN LORENZO DE MEDICI ÜBER. VESPUCCI REPRINTS, TEXTS AND STUDIES V THE MUNDUS NOVUS IN TRANSLATION VESPUCCI REPRINTS, TEXTS AND STUDIES The Cyrus H. In seinen in Briefform überlieferten Reiseberichten Mundus Novus und Vier Seefahrten, . In Mundus novus (New World), a pamphlet first published in Latin in 150 Amerigo Vespucci purportedly corresponds with his patron, . Warum Amerika Amerika heißt, weiß ja jedes Kind. Wie es allerdings wirklich dazu kam, dass der neue . Mundus Novus, Brief von Amerigo Vespucci an Lorenzo di Pierfrancesco de’ Medici über die Neue Welt, – 144.

Diese wenigen, aber entschiedenen Worte machen den › Mundus Novus‹ zu. Erstens, daß er Amerigo heißt, nicht Alberico, und Vespucci statt Vespucius.